CCD Ostbevern 2022

Endlich wieder unter normalen Bedingungen: Trotz der Einschränkungen während der letzten beiden Jahre haben die Cross Country Days Ostbevern nichts an ihrem Reiz verloren. Die Starterfelder konnten sich mehr als nur sehen lassen und das Publikum konnte wieder an tollem Vielseitigkeitssport teilhaben. Die Siege in der internationalen Zwei-Sterne-Prüfung gingen an Ingrid Klimke (Münster) und Fritz Jelkmann (Nottuln). Kreismeisterin wurde Felicia Niederhofer (Telgte)

Der ganze Aufwand, dieses Turnier wieder auf gewohnte Beine zu stellen, hatte sich gelohnt. Das hatte sich schon im Vorfeld abgezeichnet: Die Startlisten in allen drei Prüfungen füllten sich schnell: In der internationalen Prüfung traten 62 Paare an, 100 Paare verteilten sich auf die Prüfungen auf E- und A-Niveau.

Siegerin der Klasse E: Anke Brüske mit Smiling Sun
Lioba Kruth (RV Rinkerode) mit Ria
Lioba Kruth (RV Rinkerode) mit Ria
Nele Kuberek (RV St. Georg Saerbeck) mit Grande Dame
Nele Kuberek (RV St. Georg Saerbeck) mit Grande Dame
Annalena Lübbers (RV Ostbevern) mit Cheval Vapeur
Aussprung aus dem Wasserloch mit Caitlin Moore (Schweiz) und Conley Eclipse
Lena Reudink (PSV Loeningen-Ehren) mit Davidoff
Caitlin Moore (Schweiz) und Conley Eclipse
Caitlin Moore (Schweiz) und Conley Eclipse
Caitlin Moore (Schweiz) und Conley Eclipse
Lena Reudink (PSV Loeningen-Ehren) mit Davidoff