Innehalten

Einfach mal innehalten und die Stille genießen. Das habe ich an diesem Tag, als dieses Foto entstand, im Renaturierungsgebiet der Ems in Warendorf getan.

Verblüht

Auch wenn die Temperaturen alles andere als herbstlich sind, merkt man, dass der Sommer vorbei ist. Die Sonnenblumen lassen die Köpfe hängen, was einem Fotografen ein reizvolles Motiv bietet.

Lennard Kämna: Da war mal was…

Dass ich gestern die 16. Etappe der Tour de France am Fernseher verfolgte, war eher Zufall. Mal reinschauen, es sollte ja schwer werden. Es waren noch über 50 Kilometer zu fahren, eine große Gruppe war vorn mit zwei Deutschen, Lennard Kämna und Simon Geschke. Beide habe ich bereits verfolgt, als sie noch in der U23-… weiterlesen

Windmühle auf dem Höxberg

Die Windmühle auf dem Höxberg in Beckum war schon länger ein Ziel für mich. Früher, in meiner Zeit als Radsportler, bin ich an dieser Stelle sehr oft vorbeigekommen. Jetzt war es deutlich entspannter, nur mit dem Fotoapparat die Windmühle als Motiv festzuhalten. Und wie es der Zufall will, ist der Zeitpunkt, zu dem ich dieses… weiterlesen

Graffitikünstler

Graffiti ist nicht gerade meine Kernkompetenz. Und ich stelle mir das nicht so einfach vor, wie mit einer Sprühdose sehenswerte Kunstwerke an die Wand gebracht werden. Am Sonntag konnte ich mir ein Bild davon machen, wie das funktioniert. Smoenova, Graffitikünstler aus Warendorf, und sein Kumpel KonT aus Plettenberg hatten sich unter der André-Marie-Brücke eingerichtet. Mit… weiterlesen

WSU-Schwimmer trainieren im Freibad

In diesen Zeiten ist kreativ sein gefragt. Im Job und auch im Sport. Zwar kehrt das tägliche Leben zu einer gewissen Normalität zurück, das Training ist je nach Sportart aber noch immer mit Hindernissen verbunden. Veranstaltungen finden nur mit Einschränkungen statt – oder gar nicht. Was mir noch immer nur sehr wenige Aufträge einbringt. Deshalb… weiterlesen

Blick zurück: Ahlener Radrennen 2019

An diesem Wochenende wären die Radsportfreunde Ahlen wieder an der Reihe gewesen. Das Lambert-Gombert-Gedächtnisrennen sollte am 17. Mai stattfinden. Wegen dem Coronavirus wurde die Veranstaltung abgesagt. Deshalb gibts von mir einen Blick zurück zum letzten Jahr, als die Radsportfreunde im Ortsteil Dolberg zum zweiten Mal die NRW-Meisterschaften ausrichtete. Ich habe damals für die beiden Zeitungen… weiterlesen

BDR-Sichtung funktioniert

„Die Sichtungsrennen stellen eine Grundlage für die Berufung zu BDR-Maßnahmen im Nachwuchsbereich dar“, heißt es in der Generalausschreibung für die BDR-Sichtungsrennen unter dem Punkt „Sonderbestimmungen“. Das Ziel der Serie ist damit klar beschrieben: der Nachwuchs soll voran gebracht werden. Wie gut das funktioniert, beweisen nicht nur die jüngsten Ergebnisse, als beispielsweise Pascal Ackermann die ASVÖ-Jugendtour… weiterlesen