4. Internationaler Steherpreis in Bielefeld

Heiß war’s beim Internationalen Steherpreis 2022 in Bielefeld. In jeder Hinsicht. Bei Temperaturen von über 30 Grad lieferten sich die Gespanne in allen Läufen tolle Zweikämpfe auf der Betonpiste. Den Sieg im Großen Finale sicherten sich Christoph Schweizer (Aachen) und sein Schrittmacher André Dippel (Bielefeld).

Der Deutsche Meister verwies nach 100 Runden auf der 333 Meter langen Bahn den Europameister Reinier Honig mit Schrittmacher Jos Pronk (Niederlande) knapp auf den zweiten Rang. Beide Rennfahrer kamen auf den letzten Metern von der Rolle, nachdem sie zuvor einige Runden lang um die Spitze gekämpft hatten. Dritter wurde Robert Retschke mit seinem Schrittmacher Holger Ehnert.

Europameister Reinier Honig mit Schrittmacher Jos Pronk (unten, Niederlande) und der Deutsche Meister Christoph Schweizer (oben, Aachen) und Schrittmacher Andre Dippel (Bielefeld) lieferten sich in der Schlussphase ein heisses Duell um den Sieg, das Schweizer knapp fuer sich entschied.
Robert Retschke (Chemnitz) wurde mit Schrittmacher Holger Ehnert beim 4. Internationalen Steherpreis
Nachtanken: Ganz nostalgisch mit Kanister füllt Christian Dippel die Tanks der schweren Stehermaschinen mit Benzin.
Die besten Drei des Kleinen Finals
Die Glocke zur letzten Runde wird geläutet
Zielflagge – der Sportliche Leiter Stefan Klare winkt den ersten Vorlauf ab.
Impression von der Bahn mit Gespannen in der Steilkurve.
Smalltalk kurz vor dem Start des Großen Finales mit v.l. Europameister Reinier Honig (Niederlande) und Robert Retschke (Chemnitz)
Rennpause
Die Radrennbahn in Bielefeld ist für die Nachwuchsarbeit des Radsportbezirks OWL ein ganz wichtiger Ort. Allerdings sind die Felder sehr klein geworden.
Siegerehrung mit v.l. Christian Dippel (Bielefeld), Platz 2 für Schrittmacher Jos Pronk und Reinier Honig (Niederlande), Sieger Christoph Schweizer (Aachen) und Schrittmacher Andre Dippel (Bielefeld), Platz 3 für Robert Retschke und Holger Ehnert (Chemnitz) und der Sportliche Leiter Stefan Klare (Bielefeld)

Zur Website der Radrennbahn Bielefeld